Diese Seite drucken
Sa31.Dez

Bergmann Sigi - Gedächtnistour 2011

Der letzte Anstieg Der letzte Anstieg

Diesmal- am 31.12.2011 - begehen wir bereits zum 7. Male die Silvestergedächtnistour an Erinnerung unseres Bergkameraden Troger Sigi.

Die weiße Pracht ist heuer leider sehr sparsam eingetroffen und so mussten die Schier zu Hause bleiben. Wie alle Jahre treffen wir uns um - 8 Uhr beim Schranken des Fronstadler Almweges und starten gemeinsam unser Unterfangen. Diesmal ist der "Himmelsteig" unsere Aufstiegsroute. Es liegt nur wenig Schnee im Steig und der gefrorene Waldboden ist mit Vorsicht zu begehen.

Das eine oder andere Fotomotiv lässt Troger Hans die Kamera zücken und so ist auch dieser Aufstieg wieder mit Fotos dokumentiert. Zur Waldgrenze hin ist die vorhandene Aufstiegspur schon durch Schneeverwehungen bedeckt und das diffuse Tageslicht lässt den Weg nur schwer erkennen. Auch einsetzender Schneefall ist ab nun unser Begleiter uns so ist der letzte Anstieg zum Fronstadler Bergkreuz mit kalten und windigen Böen eine kleine Herausforderung.

Nach dem Eintreffen am Ziel mit einem "Berg Heil" und einer Runde Schnaps aus dem "Flachmann", denken wir uns an unser Vorhaben.

Beim "Altar" entzündet Hans ein Licht in der Laterne und nach ein paar einführenden Worten meinerseits erinnern wir uns in Stille an unseren Kameraden Siegfried. Nachdenklich und zufrieden, dass wir trotz widriger Wetterverhältnisse dieses Ziel erreicht haben, lassen wir das flackernde Kerzenlicht zurück und steigen zur Fronstadler Alm ab.

Hier erwartet uns heuer eine überraschung. Nichtsahnend öffnen sich wie von Geisterhand bewegt, die Fensterläden und eine Männergestalt starrt uns mit großen Augen an. Erfreut nimmt er ein Stamperl Schnaps, den wie immer Troger Hans kredenzt, entgegen und trinkt ihn genußvoll. Jetzt kommt auch seine Frau aus dem Schlafsack gekrochen und nimmt genauso das flüssige "Frühstück" ein. Fröhlich und mit markigen Sprüchen kommen wir ins Gespräch und es stellt sich heraus, dass diese Spätaufsteher (es ist bereits 10 Uhr ) Gäste von Staffiner sind und hier Silvester feiern wollen.

Die Zeit vergeht wieder einmal zu schnell und es mahnt uns zum Abstieg. Gesund und Wohlbehalten beim "Schranken" angekommen, verabschieden wir uns mit guten Wünschen zum bevorstehenden Jahreswechsel und wandern das letzte Stück nach Hause.

Bericht Mayr Sepp, Brosler

Beim Aufstieg

silvestertour 01

Vor dem Gipfelsieg

silvestertour 04

Am Gipfel

silvestertour 02

Leute auf Foto von li nach re: Bergmann Pepe, Bergmann Christine-Graber, Bachmann Herbert, Bergmann Hans-Troger, Mayr Oswald-Staffiner, Mayr Josef-Lienharter, Fürhapter Günther, Mayr Sepp-Brosler
Fotos Bergmann Hans, Troger und Mayr Sepp

Die geweckten Gäste in der Fronstadler Alm Hütte

silvestertour 03