Diese Seite drucken
Mo09.Feb

Lehrling des Monats Dezember 2008 wurde Hubert Walder

Allgemeine Information zum Lehrling des Monats

Am Montag, den 9. Februar 2009 überreichte LH Günther Platter an Hubert Walder die Urkunde.

Mit der Verleihung der Auszeichnung "Lehrling des Monats" soll auf das außerordentliche Engagement junger Menschen in unserem Land aufmerksam gemacht werden. Die Auszeichnung gilt nicht nur den Leistungen am Arbeitsplatz, sondern auch besonderem sozialem Engagement durch die übernahme von Verantwortung in Familie und Gesellschaft oder interessanten und seltenen Freizeitbeschäftigungen bzw. außergewöhnlichen sportlichen Leistungen.

Mit diesem Wettbewerb sollen mit begleitender Medienarbeit die Leistungen der Lehrlinge und die breiten Ausbildungsmöglichkeiten im Rahmen von Lehrberufen einer breiteren öffentlichkeit ins Bewusstsein gebracht sowie gleichzeitig eine Aufwertung der Lehre bewirkt werden.

Die überreichung der Auszeichnung in Form eines Glaspokals an den Lehrling wie auch an den/die Lehrberechtigte erfolgt durch den zuständige politische Referentin Landeshauptmann Günther Platter.
Die Auswahl der Lehrlinge erfolgt durch eine fachkundige Jury.

Statement von Landshauptmann Günther Platter

urkunde lehrling d m

Die Wichtigkeit der Lehrlinge für unsere Gesellschaft ist unbestritten. Unsere Wirtschaft benötigt dringend gut ausgebildete Facharbeiter, und das sollte den Jugendlichen auch vermittelt werden.

Lehrlinge des Monats müssen mehrere Voraussetzungen erfüllen. Einerseits zählen die schulischen Leistungen sowie ihr Einsatz im Lehrbetrieb, andererseits wird Wert auf soziale Kompetenzen gelegt. Die heute Ausgezeichneten haben die Anforderungen erfüllt und bringen sowohl im Beruf als auch in ihrer Freizeit überdurchschnittliche Leistungen", betonte LH Günther Platter. Ich wünsche den Lehrlingen viel Erfolg und alles Gute für ihre weitere Berufslaufbahn.

Ein herzliches Dankeschön gebührt aber auch den Lehrbetrieben und besonders den Ausbildnern, die jungen Menschen eine solide und zukunftsorientierte Ausbildung ermöglichen. Durch eine fundierte Ausbildung, wie der Lehrausbildung, erhöhen sich auch die Berufseinstiegschancen am Arbeitsmarkt.

 

Über den Lehrling

Der Lehrling des Monats Dezember 2008 heißt Hubert Walder, kommt aus Strassen und absolviert derzeit eine Lehre zum Kraftfahrzeugtechniker im 3. Lehrjahr bei der Firma Opel - Dietmar Lusser in Heinfels.

Hubert hat die dritte Fachklasse mit ausgezeichnetem Erfolg abgeschlossen, beim Lehrlingswettbewerb der Wirtschaftskammer das Leistungsabzeichen erreicht und ein Diplom der Fachberufsschulen erhalten. Vom Betrieb wurde er besonders für seine Verlässlichkeit, Pünktlichkeit und Kollegialität gelobt.

In seiner Freizeit ist Hubert Mitglied der Landjugend, der Schützenkompanie, der Feuerwehr und der Bundesmusikkapelle. Auch bei der Sportunion - in den Sektionen Fußball und Sportschießen - kann er bei örtlichen und regionalen Bewerben gute Ergebnisse vorweisen.

Zu seinen Hobbys zählen neben Fußball auch Lesen, Modellfliegen und PC-spielen und die Mithilfe in der Landwirtschaft.