Termine

Apr
20

20.04.2020

Mai
18

18.05.2020

Jun
15

15.06.2020

Zum Terminkalender


Der Kirchenchor Strassen – ein traditionsreicher Kulturträger der Gemeinde, aber als Verein erst drei Jahre alt - zeigte bei der Jahreshauptversammlung am 11. Nov. 2017, dass er sowohl in seinem musikalischen Wirken wie auch als Gemeinschaft das Geschehen in der Gemeinde bereichert. Der unter dem Vorsitz von Vize-Bgm. Ing. Karl Mair einstimmig wiedergewählte Vereinsvorstand ist mit folgenden Funktionären besetzt: Obfrau: Verena Mair, Stv.: Helene Huber; Chorleiter: Alfred Schett, Stv.: Alexander Bodner; Schriftführer: Karl Schett, Kassierin: Anna Valtiner-Wieser; Beiräte: Kathrin Valtiner (auch Schriftf.-Stv.) und Claudia Walder (auch Kassierin-Stv.). Als Kassaprüfer fungieren weiter Herbert Mair und Alois Weitlaner.

Von Begräbnissen bis Wallfahrten

In seinem ausführlichen musikalischen Bericht summierte Chorleiter Alfred Schett auf 61 Termine, die sich aus 33 Proben und 28 Einsätzen ergeben. Dabei erinnerte er an die Mitgestaltung des Begräbnisses von Prof. Oswald Kollreider in St. Oswald-Kartitsch, an die Teilnahme beim Adventsingen an der Dorfkrippe sowie an die Messgestaltung durch die Männer des Chores in der Pflegestube Abfaltersbach und das Singen bei der Fatima-Wallfahrtsmesse in Hollbruck. Musikalische Höhepunkte waren die Rundfunkübertragung der Festmesse zu Dreikönig 2017 durch Radio Maria, weiters die Erstaufführung der anspruchsvollen „Herz-Jesu-Festmesse 1996“ von Josef Knapp mit Orgel- und Bläserbegleitung am Herz-Jesu-Sonntag und beim Jakobi-Patrozinium am 23. Juli. Für das heurige Adventsingen am 8. Dez. 2017 in der Dreifaltigkeitskirche und die neue Weihnachtsmesse gilt es nun eifrig zu proben. Mit kräftigem Dank bedachte er die Mitarbeit aller Sänger(innen), Instrumentalisten und Funktionäre wie auch die Unterstützung durch Pfarrer Mag. Hansjörg Sailer und die politische Gemeinde. Ergänzt wurde der Jahresbericht noch durch die lobenden Worte von Obfrau Verena Mair und den finanziellen Überblick durch Kassierin Anna Valtiner Wieser, die auf Antrag der Prüfer einstimmige Entlastung erhielt.

Treue zum Kirchenchor

Höhepunkt der heurigen Versammlung war die Ehrung langjähriger Chorsänger(innen), welche die Obfrau mit treffender Laudatio sowie Pfarrer Hansjörg Sailer, Bezirks-Chorleiter Alois Wendlinger und Vize-Bgm. Karl Mair feierlich durchführten. Simone Mair, 15 Jahre Altsängerin und auch durch ihr Gitarre- und Harfenspiel bekannt, erhielt aus der Hand des Pfarrers die Ehrenurkunde der Diözese Innsbruck wie auch die übrigen fünf Ausgezeichneten. Alois Weitlaner, 25 Jahre Tenorsänger und zusätzlich bei der Musikkapelle aktiv, bekam vom Bezirks-Chorleiter das Silberne Ehrenzeichen des Tiroler Sängerbundes. Über das Goldene Ehrenzeichen mit Kranz des TSB konnten sich Martha Mair (40 Jahre Sopransängerin), Margaretha Schett (Sängerin durch 47 Jahre beim Sopran bzw. Alt) und Karl Schett (Tenorsänger seit 46 Jahren) freuen. Das Große Goldene Ehrenzeichen mit Kranz blieb Alfred Schett vorbehalten, der mit großem Einsatz nun 40 Jahre den Kirchenchor leitet wie auch als Organist tätig ist, wobei er bis zur Vereinsgründung im Mai 2015, also gut 37 Jahre, auch für alle organisatorischen Belange zuständig war.

Lob für den Kirchenchor

Seelsorgeraum-Pfarrer Hansjörg Sailer sagte Vergeltsgott für die feierliche Gestaltung von Gottesdiensten. Bezirks-Chorleiter Mag. Alois Wendlinger gratulierte zur erhebenden Ehrung und empfahl, bei der Nachwuchssuche nicht aufzugeben, weil bei einem Chor nicht nur das Singen beglücke, sondern auch das Erleben der Gemeinschaft. Die Leistungen der Geehrten für die Dorfgemeinschaft unterstrich Vize-Bgm. Karl Mair und schlug vor, dass sich der Kirchenchor noch aktiver auf der Gemeinde-Homepage präsentieren solle. Die gute Zusammenarbeit zwischen Pfarrgemeinderat und Kirchenchor hob Obmann Peter Paul Obererlacher hervor und GR Jakob Aichner lud alle Anwesenden zu einem Stamperl von seinem selbst angesetzten Zirbenschnaps ein. In einer netten Geste überreichte schließlich die Obfrau den beiden frisch gebackenen Eltern und Chormitgliedern Lisa-Maria Valtiner und Alexander Bodner ein passendes Geschenk und beendete die Versammlung mit pauschalem Dank und der Einladung an alle Anwesenden zum gemütlichen Beisammensein bei der nachfolgenden Jause. KS

Ehrung Alfred Schett
Besonders geehrt von Pfarrer Hansjörg Sailer und Bezirks-Chorleiter Alois Wendlinger wurde Alfred Schett, Kirchenchorleiter und Organist in Strassen durch 40 Jahre. Foto: Karl Schett
Ehrengäste und Mitglieder
Ehrengäste und Chormitglieder (nicht im Vorstand) verfolgen die Vereinsberichte. Foto: Karl Schett
Zum Seitenanfang